MEIN WARENKORB

0 Artikel - CHF 0,00
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Sie befinden sich in unserem Download-Shop. Hier können Sie kurze Kopiervorlagen-Sequenzen gegen Direktbezahlung herunterladen. Die vollständigen Downloads zu den elk-Ordnern bestellen Sie wie gewohnt im elk-Shop.

Über uns

Die elk verlag AG ist eine im schweizerischen Handelsregister eingetragene Aktiengesellschaft, die 2002 gegründet wurde. Seit 01.01.2017 gehört sie mehrheitlich zur Gruppe "Klett Lernen und Information GmbH". 

Schwerpunkt des Verlags sind Arbeitsblätter und Kopiervorlagen für den individualisierenden Unterricht. Daneben führen wir ein umfangreiches Sortiment an didaktischen Spielen, Bildmaterial, Audio-CDs, Lernsoftware, Elektronischen Schulwandbildern, Blankomaterial, Laminierfolien, Versorgeschachteln und vieles mehr. Zudem ergänzt ein sorgfältig ausgewähltes Vertriebssortiment von deutschen Partnerverlagen unser Angebot. Eine hohe Priorität hat für den Verlag die pädagogische und redaktionelle Unabhängigkeit seiner Erzeugnisse.

Das elk-Material orientiert sich an den aktuellen Bedürfnissen der Lehrerinnen und Lehrer und an der realen Praxis. Es bewegt sich auf qualitativ hohem Niveau und deckt die behandelten Themen umfassend ab. Das elk-Material ist dafür bekannt, dass es tatsächlich und zuverlässig direkt im Unterricht einsetzbar ist, also nicht nur als Ideenlieferant dient und nur ein Minimum an eigenem Arbeitsaufwand voraussetzt. Als besondere Dienstleistung sind die meisten elk-Kopiervorlagen auch als editierbare Downloads erhältlich.

Die Redaktionsmitglieder des elk Verlags verfügen neben einer pädagogisch-didaktischen Ausbildung über eine langjährige eigene Unterrichtserfahrung sowie über eine hohe sprachliche, gestalterische und mediendidaktische Kompetenz. Sie kennen das Handwerk des Lehrmittelschaffens in all seinen Aspekten. Die Redaktorinnen und Redaktoren pflegen ihre Spezialitäten bezüglich Schulstufe und/oder bezüglich Fachrichtungen. Sie sind gut vernetzt mit der Institution Schule und mit Lehrerinnen und Lehrern und kennen so die Bedürfnisse an der Basis.